slideshow

Günstige Bananenpflanze

Bananenbaum winterhart

So machen Sie Ihren Bananenbaum winterhart!

Dass Bananenbäume eher robuste Gewächse sind, die nur einer vergleichsweise geringen Pflege bedürfen, ist vielen Gartenfreunden bekannt. Allerdings sind selbst langjährige Gartenprofis immer wieder überrascht, wenn die Rede davon ist, einen Bananenbaum winterhart zu machen. Auch wenn es eher unwahrscheinlich erscheint, einen Bananenbaum winterhart machen zu können, so ist dies trotz der Herkunft des Bananenbaumes aus warmen, feucht-heißen Regionen doch möglich. Damit Sie einen Bananenbaum winterhart bekommen, sollten Sie allerdings einige Tipps befolgen.

Die einfachste und unkomplizierteste Möglichkeit, Ihren Bananenbaum winterhart zu machen, ist Ihn im Winter einfach in ein Gebäude zu stellen. Wichtig ist dabei allerdings, dass Ihr Bananenbaum noch genug Licht bekommt. Bananenbäume brauchen viel Sonne. Ihren Bananenbaum können Sie deshalb auch nicht einfach in die Garage stellen. Ideal ist zum Beispiel ein Wintergarten.

Weil viele Gartenfreunde den Bananenbaum nicht in einem Topf halten, sondern fest in den Boden einpflanzen, stellt sich natürlich auch die Frage, ob man einen Bananenbaum winterhart bekommen kann, sodass er im Winter auch im Garten bleiben kann. Die ist grundsätzlich möglich. Eine besonders einfache Methode, einen Bananenbaum winterhart zu machen, ist der radikale Rückschnitt und das anschließende Abdecken mit Stroh, Sägemehl, einer Decke oder ähnlichen Dingen. Sie können den Bananenbaum aber auch ohne Rückschnitt draußen überwintern lassen, in dem Sie Ihn gut verpackt mit einem Jutesack umhüllen. Hier ist der Aufwand, um Ihren Bananenbaum winterhart zu bekommen allerdings größer.

Bananenbaum im Haus überwintern lassen